Survey Manager Tool

Progressive Web Application

Eine Progressive Web Application vereint das Konzept einer Web Applikation und einer nativen Applikation. Sie ist wie eine normale Website im Internet unter einer Domain erreichbar, lässt sich allerdings wie eine native App auf dem Nutzergerät "installieren". Hierbei ist dies keine Installation wie bei einer nativen App, sondern die PWA wird zum Homescreen / Desktop des Gerätes hinzugefügt, wobei der Browser dadurch vorgegebene Daten der PWA herunterlädt und so diese offline in ihren Grundzügen nutzbar macht. Der Vorteil dabei ist, dass die PWA auf keinerlei Gerätedaten zugreift und somit die Privatsphäre des Nutzers respektiert. PWAs sind vorrangig für mobile Geräte gedacht, und sollen von möglichst vielen Geräten unterstützt werden. Die beste Komptabilität bieten aktuell allerdings noch Geräte mit dem Google Chrome -oder dem Mozilla Firefox Browser.

Die Technik, die dahinter steckt ist ein sogenannter "service-worker". Mithilfe dessen wird gesteuert, welche Daten offline zur Verfügung stehen und wie sich die PWA offline, sowie online verhalten soll. Um die PWA "Installationsfähig" zu machen, wird zudem ein Web App Manifest benötigt. Dieses besteht lediglich aus einer Datei, welche Informationen zu der PWA, wie den Titel oder auch eigene Logos, enthält. Browser, die PWAs unterstützen erkennen den service-worker, sowie das Web App Manifest und bieten dem Nutzer automatisch an, diese auf dem Homescreen des Gerätes hinzuzufügen.

Verwendete Techniken:
  • PouchDB/CouchDB, zum Sichern der Umfragen
  • Service-Worker und Web App Manifest, für die PWA Funktionalität

Verwendete Sprachen:
  • JavaScript
  • JQuery
  • HTML5
  • CSS3
Link: surveys.pascalws.de

Schüler: Maximilian Wedekind
Klasse: IT9.16